Mittwoch, 21. Oktober 2015

I love onion.dk


Ja, all die, die öfter hier lesen, wissen es: Ich liebe die Onion Schnitte aus Dänemark♥  Das hier ist kein bezahlter Werbepost, sondern reine Begeisterung.

Warum eigentlich, was macht diese Schnitte anders oder besser als andere?
Zunächst muss ich sagen: das ist MENE Erfahrung. Die Schnitte passen perfekt zu meiner Figur, allerdings habe ich auch in meinen Nähkursen die Erfahrung gemacht, dass sie gut passen.

Was sind die Unterschiede?
Ich mache es am Ärmel fest. Die Form der Armkugel macht die Passform aus. Burda z.B. hat sehr häufig eine, für mich, zu hohe Armkugel. Dann gibt es auch Schnittmuster, die eine zu flache Armkugel haben.

Und Ärmel, die im Bruch zugeschnitten werden, kommen gar nicht in Frage. Das ist einfach fast immer ein Konstruktionsfehler: unsere Arme sind nach vorne orientiert, deswegen braucht ein Ärmel hinten etwas mehr Stoff als vorne. Anders: im Bruch geschnittene Ärmel haben entweder hinten zu wenig und vorne zuviel Stoff oder beides. Wenn euch so etwas unterkommt und das Oberteil unschöne Falten wirft, es liegt nicht an euch!!!!

Es gibt natürlich ein paar Ausnahmen: Überschnittene Schultern, angeschnittene Ärmel, Oversized etc.

Lange Rede, kurzer Sinn ich nähe total gerne Onion Schnitte. In der Label-Cloud, da rechts, das Stichwort Onion anklicken.

Heute nähe ich allerdings ein Schnittmuster ganz ohne Ärmel. :-D Ich möchte diesen Poncho nähen und eigentlich möchte ich ihn ohne Kapuze und ohne Taschen machen. mal sehen, ob ich mich traue meinen schönen Wollstoff als Versuchsstoff zu nehmen oder ob ich nicht lieber doch ein Probemodell mache. (Ich hasse Probestücke, aber dieses mal tendiere ich fast dazu, weil der Stoff schon ziemlich teuer war.)

Stellt sich nur die Frage: welche Farbe soll der Reißverschluss bekommen? Grau oder schwarz?

Und das sind einige Neuheiten, wobei die beiden unteren Schnittmuster noch gar nicht in den Läden sind. Sie kommen bald. Die oberen gibt es schon zu kaufen. (z.B. beim Stoffekontor in Leipzig)

Ihr wisst also, was euch bald hier erwartet. :D

Achja, ich persönliche finde auch die finnische Schnittmusterzeitschrift Ottobre macht sehr schöne und gutsitzende Schnittmuster. Anscheinend ist meine Figur sehr kompatibel mit den Skandinaviern.



Dienstag, 13. Oktober 2015

Kleiderkurs in Bregenz

Am Samstag haben wir die Praxis am See in Bregenz in ein Nähatelier verwandelt.
Sechs Frauen aus Vorarlberg und Deutschland haben sich zum Kleider-Nähen getroffen.
Es standen drei Modelle zur Auswahl, aber alle Teilnehmerinnen des Nähkurses haben sich für das Knotenkleid: Modell 2022 von onion.dk entschieden.

Zwei Teilnehmerinnen haben eine fast 800 km Reise auf sich genommen um schon zum 2. mal einen meiner Nähkurse zu besuchen.... das hat mich wirklich ganz besonders gefreut.

Nähen....

Einstellen....

Bügeln....
Pause, essen, quatschen.... (Meine Tochter hat zur Mittagszeit die Küche geschmissen. Das war super! <3)

unterm Tisch....

....alle Kleider auf einem Blick....

Alle Frauen haben ihr Kleid fertig bekommen, wirklich toll. Eine Teilnehmerin hat mal eben genau 2 Kleider fertig genäht. :D Ich winke mal Tanja, 2. von rechts zu.