Sonntag, 30. September 2012

Until Midnight...

Bis Mitternacht könnt ihr noch bei der Verlosung von 3 Dawanda Büchern mitmachen.
Ein Kommentar HIER genügt und ihr seid dabei! :-) 
Und die Chancen stehen doch gar nicht schlecht, wenn man das mal mit anderen Lotterien vergleicht, oder? :-)
Google: Until midnight, you can still at the drawing of 3 books Dawanda join. Satisfies a comment HERE and you're there! :-)

 
★★★ Viel Glück! ★★★

Samstag, 29. September 2012

Das Dawanda-Buch & Verlosung


EDIT: Es kann jeder nur 1x mitmachen. Bitte  verzichtet auf Mehrfach-Kommentare. Ich schalte sie immer gebündelt frei. Also, wenn ihr euren Kommentar nicht sofort seht... keine Sorge. OK?
............

Als mich Anna von Dawanda fragte, ob ich nicht Lust hätte das Dawanda-Buch zu besprechen, habe ich nicht lange nachgedacht und sofort zugesagt. :-)
Hier ist es also:

Erschienen 2012 im Frechverlag, 160 Seiten, mit farbigen Abbildungen, Maße: 22,2 x 23,5 cm, Gebunden, auf Deutsch,  ISBN-10: 3772458416  ISBN-13: 9783772458415

Dawanda hat drei Exemplare zur Verfügung gestellt: nur für euch! Unter allen, die unter dieses Posting einen Kommentar schreiben, verlose ich die drei Exemplare. Viel Glück!

 

Der Inhalt:
Auf zwei Dritteln des Buches stellen sich Shops vor. Der Aufbau ist immer gleich:

1. Ein Interview zum Shopbetreiber: Wer bist du? Individuelle Fragen zur Person.


2. Dann wird der Shop vorgestellt, auch das in Interview-Form:
Was ist dir wichtig? Fragen zu den Ideen oder einem wichtigen Produkt.


3. Und der dritte Teil ist immer eine Anleitung zu einem typischen Produkt des Kreativen, um den es gerade geht. Da sind richtig supergute Sachen dabei! :-)))))


Das klingt jetzt vielleicht so einfach mit Worten beschrieben nicht besonders aufregend, ABER die Auswahl macht es. Dawanda ist es wirklich gelungen 17 sehr tolle Kreative zu präsentieren. Ich bin echt begeistert.
 


Dann folgt eine Teil im Buch mit der Überschrift: Was ist Dawanda? Das ist der Teil für die Käufer. Hier wird alles über Dawanda erzählt: wie es angefangen hat und wie eine Seite bzw. Shop aufgebaut ist, wie man dort einkauft und solche Dinge.

 


Der letzte Teil wendet sich an die Dawanda-Verkäufer und trägt die Überschrift: Erfolgreich verkaufen auf Dawanda. Hier findet sich allerhand Wissenswertes zum Verkaufen, Kaufabwicklung, Marketingtools und vieles mehr.


 


Fazit: Für einen Dawanda-Neuling ist hier alles Wissenswerte zusammengetragen. Sowohl für Käufer als auch für Verkäufer. Ich bin keine Dawanda-Neuling, sondern habe mich Anfang 2007 angemeldet, aber trotzdem hat mir das Buch SEHR gefallen! Und zwar wegen der 17 Shops, die vorgestellt wurden. Es war sehr interessant über die Kreativen ein wenig mehr zu erfahren, über Motivation und Ideenfindung zu lesen und von den 17 kleinen Projekten werde ich bestimmt das eine oder andere versuchen. Ich finde das Buch wirklich lesenswert!
 

 Und nun ist es an euch: alle die bis zum Sonntag, den 30.09. 23:59 h einen Kommentar unter diesen Post hinterlassen, nehmen an der Verlosung der drei Exemplare des Dawandabuches teil. Viel Glück!


Ich bin dann mal weg, die Shops bei Dawanda angucken. :-)

..............

EDIT: Es kann jeder nur 1x mitmachen. Bitte  verzichtet auf Mehrfach-Kommentare. Ich schalte sie immer gebündelt frei. Also, wenn ihr euren Kommentar nicht sofort seht... keine Sorge. OK?

Freitag, 28. September 2012

Mittwoch, 26. September 2012

12

:-)))

Kleiner Zebrakuchen nach dem Rezept von hier.

Das war der Testkuchen für die Zebraparty, die noch kommt. Im Rezept steht man soll Öl nehmen. Ich glaube aber ich werde beim nächsten Kuchen geschmolzene Butter nehmen und etwas weniger als im Rezept steht...

Dienstag, 25. September 2012

Wenn der Postmann 2x klingelt...

...gibt es Grund zur Freude: 1x Webbänder und 1x Lillestoff! :-)

Logos...*hach* :-)

*streichelstreichel*

Jetzt stimmen die Farben. Wie hier beschrieben, war das Grün beim Andruck etwas zu hell. Jetzt ist es passt es. Perfekt! *freu* Außerdem kam passenden zu den Stoffen, Nachschub mit den Webbändern "Hearts". 

Vielen DANK!

Creadienstag

Nach Wochen bin ich mal wieder beim  Creadienstag dabei.

Ich bin selbstständig, ja, und ich habe auch Visitenkarten, stimmt. Aber ich habe nie welche dabei. *hüstel* Seeehr geschäftstüchtig. *lach* Jetzt habe ich mir ein kleines Kartenetui genäht. Ob das hilft? ;-) Einfach zwei Lagen Wollfilz aufeinander nähen, super einfach. Wer mag, näht oder stickt noch eine Verzierung aus. Fertig in 5 Minuten.

Stickmuster: Herz aus Charivari.

Google says: After weeks, I am again at this Creadienstag.

I'm self employed, yes, and I also have business cards, right. But I never like that. * cough * very very good at business. * laughs * Now I sewed a small card case. If that helps? ;-) Just two layers of wool felt another sew, super easy. If you like sewing, embroidering or even an ornament. Ready in 5 minutes.


Wer heute noch dabei ist, sehr ihr hier
 

Montag, 24. September 2012

Wintermantel Sew-Along Teil 2: Das Schnittmuster

23. 9.2012 Schnittmusterwahl (Catherine)

Ich habe den Schnitt für meinen Traummantel gefunden. Vorstellung der Schnittmuster. Kurz Entschlossene können jetzt noch locker einsteigen.

-------------------
Also,  ich bleibe dabei: es wird der Burdamantel (Burda Style NR. 101A-032010-DL) werden. Der Hauptgrund: ich möchte gerne Raglanärmel haben. Die sind anscheinend seit Jahren völlig aus der Mode *grins* oder warum bekommt man so selten einen Mantel mit Raglanärmeln im Laden?



Meine Überlegung ist nach wie vor einen Probemantel aus ungefüttertem Walk zu machen. (weil: geht schnell und könnte mir trotzdem gefallen) Vor allem um die Passform im Schulterbereich zu testen. Nur die Kellerfalte, die ich in den "richtigen" Mantel machen möchte, lasse ich im Probemantel weg. Oder was meint ihr? *grübel*

Und hier sind die anderen Mantel-Mädels.


Heart



Noch eins. :-)

Sometimes...

Manchmal wird sogar vom Mann eine Stickerei gewünscht. :-)  
Google: Sometimes even desired by the man of embroidery. :-) 

Gibt es am  Kilimanjaro eigentlich auch Edelweiß? ;-)
There is at Kilimanjaro actually Edelweiss? ;-)


Sonntag, 23. September 2012

Shopupdate: Charivari online

Charivari, meine alpenländisch angehauchte Stickdatei ist nun online. Eigentlich sollte sie pünktlich zum Bieranstich auf dem Münchner Oktoberfest fertig sein, aber gut Ding will Weile haben. :-) Und nun bin ich gespannt, was ihr damit anstellt. Viel Freude damit!

Google: Charivari, my alpine-inspired embroidery file is now online. She was supposed to be finished in time for the beer tapping on the Oktoberfest, but good things take time. :-) And now I'm curious what it does with it. Have fun with it!

Das Wort Charivari hat mehrere Bedeutungen. Die hier zutreffende ist die Kette, der Schmuck den Mann oder Frau zur Tracht trägt. Siehe auch Wikipedia: Charivari .
Google: The word Charivari has several meanings. The true here is the chain of jewelry bears the man or woman to dress. See also Wikipedia: Charivari.

one more...

noch eins...


...heute im Laufe des Tages kommt dann die ganze Stickdatei: Charivari. :-)
Google: Today during the day ... then comes the whole machine embroidery design file: Charivari. :-)

Freitag, 21. September 2012

*stitch stitch stitch*

*stickstickstick*

:-)

at last: fabric: hearts available!

Endlich! :-) Sie sind da! Die ersten Stoffe nach meinen Entwürfen gibt es nun endlich zu kaufen!

Popeline Hearts

Popeline Single hearts
 wunderbare Stoffe made by :

Passend zu den Stoffen gibt es Webbänder und Stickmuster aus meiner Feder. :-)





Und zur Feier des Tages gibt es ein kleines Freebie, dass ihr hier (befristet) direkt herunterladen könnt. :-) 
Viel Freude mit HEARTS!!!!


Wenn euch die Geschichte zu dem Hearts Design interessiert, hier könnt ihr nachlesen. :-)
Ich freue mich soooooooooooooooooooooooooo!!!!!



Donnerstag, 20. September 2012

...sewing...

...näht...

wip, Knotenkleid aus Sakura Grey Jersey (bald bei Lillestoff)
:-)

Montag, 17. September 2012

Wintermantel Sew- Along: Mantel-Inspiration

 

Catherine  und Luzy haben zu einem Wintermantel Sew- Along aufgerufen! 

Das passt perfekt, denn ich bin mit meinem Mantelprojekt von hier immer noch nicht weiter gekommen.

Hier die Fragestellungen für heute (gestern): 
Was brauche ich eigentlich für einen Mantel? Ich hätte gerne einen nicht so langen und nicht so dicken Mantel. Mit Raglanärmeln und Kellerfalte, im sixties Look.

Welche Farbe wünsche ich mir? Entweder eine richtig kräftige Farbe (gelb oder grün) oder schwarzweiß: Salz-und-Pfeffer, Glencheck oder Hahnentritt oder etwas in der Art.

Welche Ansprüche stelle ich an die Beschaffenheit und Kompatibilität? Beschaffenheit=Material? Ich hätte gerne einen weichen Wollstoff und ein auffälliges Futter. Kompatibilität=passt wozu? So wohl ein Mantel in kräftiger Farbe als auch ein Mantel in schwarz-weiß passt zu ganz vielen Outfits meiner  Garderobe.
Welche Schnitte sind schwer oder nicht so schwer zu nähen, und schaffe ich das? Ich werde auf aufgesetzte Taschen und Revers verzichten. Ich fürchte ich nähe nicht sauber genug und befürchte ich würde den Mantel dadurch verderben. Auch Knopflöcher könnten möglichweise den Mantel verderben. Ich habe ganz feige einen Schnitt ausgesucht, bei dem ich all diese Schwierigkeiten umgehen könnte.

Wovon habe ich schon immer geträumt? Das Material: Ich träume von einem Mantel aus feinstem Material: weich und richtig edel. Alpaka oder Kaschmir, am liebsten 100%.

Was bereitet mir Kopfzerbrechen und woran möchte ich mich endlich mal trauen? Ich möchte mich trauen einen wirklich edlen Stoff zu kaufen und zu vernähen. Ich möchte ihn so akkurat vernähen, dass er wirklich edel aussieht und der Stoff voll zu Geltung kommt.

Inspirationen:
via http://annexvintage.blogspot.co.at/2011/11/60s-fashion-coats.html

Via http://www.annetterufeger-eboutique.de/epages/sp026.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/sp026/Products/0033/SubProducts/0033


via http://www.stylebistro.com/lookbook/Adele/trEFlaQfUR3/Outerwear

via http://www.kolid.de/index.php?route=product/product&product_id=157

Meinen einzigen Mantel habe ich mir als 15 oder 16 Jährige genäht. Ungefüttert, aus kariertem Wollstoff, sehr weit. Ich habe keine Ahnung was aus ihm geworden ist. :-) Ich glaube er würde mir heute sogar wieder gefallen.

Die Bilder oben zeigen Looks, die mir gut gefallen.  Aber eigentlich bin ich mir schon fast sicher, dass ich diesen Schnitt nähen werde.

Burda Style NR. 101A-032010-DL

Ich ringe nur noch mit mir ob ich die Taschen machen soll oder nicht und ob ich einen Probemantel aus ungefüttertem Walk versuchen soll. Mir geht es vorallem um die Passform im Schulterbereich. Der Rest fällt ja weit, da kommt es nicht so darauf an.
Und ich hätte gerne eine Kellerfalte hinten ... ob ich es schaffe mir das in den Schnitt zu basteln?

Und hier stellen sich die Mitstreiter vor.

Freitag, 14. September 2012

Der Frage-Foto-Freitag:

1.) Ein Outfit, in dem dir nichts passieren kann?

2.) Entdeckt?


3.) So hübsch?




4.) Blätterst du am Wochenende?


5.) Was planst du Schönes?


Mehr Freitags-Foto-Antworten hier. :-)
 

all mine!

Alles meins!

Gerade kam der Briefträger und brachte ein Päckchen von Lillestoff: Sakura Grey GOTS Bio Jersey! ♥♥♥ DANKE!!!! ♥♥♥ Alles meins! :-))) Und was nähe ich? Vielleicht ein Knotenkleid? Hmmm...*überleg*
Google says: The postman just came and brought a packet of Lillestoff: Sakura Grey GOTS knit Fabric! All mine! And what I'm sewing? Maybe a knot dress? Hmmm ... * think about *

Dienstag, 11. September 2012

All Sakura Ribbons available again!


Alle Farben der Sakura Webbänder sind wieder lieferbar. :-)
Die Passenden zu den Sakura GOTS Jerseys von Lillestoff kommen in wenigen Wochen. Ich sage euch rechtzeitig Bescheid. :-)

All colors of Sakura Ribbons are available again. :-)
Pass the ends of the fabric of Lille Sakura GOTS jerseys come in a few weeks. I tell you in good time. :-)

Freitag, 7. September 2012

Der Frage-Foto-Freitag

1.) Ein Gefühl?

Schlecht geschlafen, Kampf mit Allergien, spät ins Bett -> müde.

2.) Neu?

Brandneu: Muster für Webbänder, mal sehen welche es werden...

3.) Was hilft immer?

Kaffee hilft immer...oder sagen wir fast immer.

4.) Gesagt: “Süüüüß!”?

Krümel, unser Zwerghamster lässt mich immer wieder süüüß! sagen. :-)

5.) Gedacht: “Wow!”
Die Farben und die Punkte und die samtige Oberfläche. WOW!


Mehr Freitags-Foto-Antworten hier. :-)