Donnerstag, 18. Dezember 2014

Sei realistisch...


...erwarte ein Wunder!



Dienstag, 16. Dezember 2014

Tau

Heute möchte ich eine Fotoserie zeigen, die meine Tochter vor einiger Zeit gemacht hat.











Montag, 15. Dezember 2014

Der Countdown...

...läuft. Ab 19.01. ist mein zweites Buch im Buchhandel erhältlich.


Mehr darüber erzähle ich euch bald!



Sabine Kortmann

Für mich genäht 

Individuelle Lieblingsstücke nähen und besticken
Hardcover, 112 Seiten, 22,2 x 23,5 cm

TOPP 6792 ISBN 9783772467929




Mittwoch, 10. Dezember 2014

MMM {2014 #16} Samt und Seide

Was 2012 und 2013 das Knotenkleid von Onion für mich war, ist nun das Stitch Detail von Ottobre. Dieses Mal habe ich es aus ziemlich stretchigen Samt (von Bogner) genäht. Weil der Stoff so dehnbar ist, ist das Kleid leider etwas zu groß, dafür umso bequemer. Zufälligerweise gab es in dem Outlet ein Reststück Seide in exakt der Samtfarbe und so habe ich zum ersten mal den Ärmelabschluss wie vorgesehen mit einer in Faltengelegten Rüsche genäht.


Man könnte jetzt sagen: sie ver-beigt immer mehr, ein Zeichen von Alter, aber das stimmt nicht. Diese Nichtfarben habe ich schon (neben noch mehr schwarz) als Teenager getragen. Ich mag diesen Farbton besonders gerne und so ist es kein Zufall, dass eine perfekt passende Strickjacke schon lange im Schrank hängt. Und auch das Tuch gab es schon vor dem Stoff. :)

Zeichnung: Ottobre Woman 5/2012



  • Schnitt: Ottobre Woman 5/2012 Stitch Details
  • Stoff: Stretchsamt und Wildseide (Outlet vor Ort)
  • Änderungen: Reißverschluss ersatzlos weg gelassen
  • Schon öfter genäht: hier rotschwarz kariert, hier Jeans schwarzmeliert, hier cord graugrünbeigebraun kariert.

    Zum MMM-Blog geht es hier entlang.



    Mittwoch, 3. Dezember 2014

    MMM {2014 #15} Slipdress Mrs. Jones

    Dieses Unterkleid ist nicht nur angenehm zu tragen, weil das Kleid oder der Rock nicht mehr an der Strumpfhose hoch klettern kann, es ist auch noch ein echter Figurschmeichler für JEDE Figur, denn dieses ist figurformend, durch ein etwas schmaler geschnittenes Innenteil. Shapewear selbstgemacht sozusagen.
    Ernsthaft, so ein Unterkleid schmeichelt jeder Silhouette.

    Google translates: This slipdress is not only comfortable to wear because the dress or skirt can no longer climb up the tights, it is also a real "Figurschmeichler"(=something that makes your figure much nicer) for every figure, because it is body shaping, by a somewhat narrower cut inside. Shapewear homemade, so to speak.
    Seriously, this underdress flatters any silhouette.

    Gilt das als Tragebild? Mehr ist nicht. :P

    Schnitt: Mrs. Jones, Unterkleid, Ottobre Woman 5/2014
    Stoff: sehr elastischer, sehr glatter, Elastikjersey, PA+Elastan, hier vor Ort gekauft. Ob das Unterkleid gelingt, ist tatsächlich SEHR vom Stoff abhängig.
    Änderungen: Ich habe den Haftgummi am Saum weggelassen und das Innenteil etwas enger als angegeben genäht. Ich werde beim nächsten Unterkleid die Steppnaht unter der Brust 2cm nach unten verlegen, damit etwas mehr Platz für die Oberweite ist. :)
    Schwierigkeitsgrad: einfach

    Tragetest: Es trägt sich prima, aber es rutscht etwas nach oben, was allerdings jedes gekaufte Unterkleid auch tut, bzw. noch mehr tut. Ich bin richtig begeistert von dem Schnitt. Und er fällt größengerecht aus, was aber sicher sehr von der Elastizität des Stoffes abhängt und wie formend man das Kleid haben möchte.

    Zum mmm geht es hier entlang.

    Pattern: Mrs. Jones, slipdress, Ottobre Woman 5/2014
    Fabric: very elastic, very smooth, Elastikjersey, PA + spandex, here bought on site.
    Changes: I have omitted the adhesive rubber at the hem and sew the inner part slightly narrower than specified. I will the next time petticoat lay the stitching under the bust 2cm down so that is a bit more space for the bust. :)
    Difficulty: Easy

    Wear test: It wears great, but it slipped slightly upwards, but each purchased petticoat does, or does even more. I'm really excited about the cut. And it turns out each size required, but certainly very dependent on the elasticity of the material and shaping as you want to have the dress.

    For mmm it comes along here.



    Mittwoch, 19. November 2014

    MMM {2014 #14} Ein Versuch

    Heute zeige ich euch ein seitlich, asymetrisch gerafftes (gefaltetes) Jersey-Kleid. Zum mmm geht es hier entlang.
    In meiner Lieblingsfarbe rot.
    Kirschblüten (Sakura) in groß.

    Viel herum probiert.
    Und auch getrennt.
    Da unten, wo der Stoff überlappt, ist es der Sitz des Kleides ausbaufähig.
    Genäht im März 2013.
    Schnitt: selbst ausgetüftelt. Ein Versuch.
    Stoff: Sakura Red, einer meiner ersten Entwürfe. :) Ich mag ihn immer noch sehr gerne.







    Montag, 17. November 2014

    Making of….

    Letztens war ich in Stuttgart.
    Das Gejammer über mein "luxuriöses" Hotelzimmer erspare ich euch. hihi.

    Die Zeit war sehr spannend, anstrengend und inspirierend. In einem großen Fotostudio entstanden die Bilder für mein nächstes Buch.
    Eigentlich hatte ich vor viele tolle Fotos zu einem richtig tollen "making of" zu machen, aber ich war viel zu fasziniert von der Arbeit im Studio, dass ich fast vergessen habe Bilder zu machen. Und so zeige ich euch nur die magere Ausbeute von ein paar höchst mittelmäßigen Schnappschüssen. Sorry!

    Google translates: Recently I was in Stuttgart. 
    The whining about my "luxurious" hotel room I'll spare you. hihi. 

    The time was very exciting, exhausting and inspiring. The pictures were taken in a large photo studio for my next book. 
    Actually, I had to make a really great "making of" before many great photos, but I was too fascinated by the work in the studio, that I almost forgot to take pictures. And so I will show you only the meager yield of a few very mediocre snapshots. Sorry!


    Natürlich kann ich euch noch nicht mehr über mein neues Buch verraten, nur so viel: es wird eine Überraschung werden. Ich freue mich schon sehrsehrsehr darauf, ich verspreche euch: es wird toll! *freu*

    Of course I can not give more details about my new book you just as much: it will be a surprise. I'm really looking forward very much to it, I promise you, it is great! * happy *




    Sonntag, 9. November 2014

    Kreuzstich mit der Stickmaschine?

    Ich werde immer wieder gefragt: Kreuzstich mit der Stickmaschine? Kann meine Stickmaschine das auch? Die Antwort ist eindeutig: Ja! Das kann jede Stickmaschine sticken.


    Diese Rose ist aus der Serie Rose Garden.
    Mehr Stickdateien im Kreuzstich gibt es hier.



    Samstag, 8. November 2014

    Foto Shooting mit der Erbsenprinzessin






    Das war ein schöner Nachmittag! Ich habe das Kleid überbracht und durfte die Trägerin, die süße, coole Tochter meiner Freundin Petra fotografieren. Es hat allen Spaß gemacht. Vielen Dank dafür!

    Schnitt: Henrika
    Stoff: Comic StarsGOTS Jersey, smila´s world, Sabine Kortmann für Lillestoff


    Donnerstag, 6. November 2014

    Näh-Gruppen-Bullshit-Bingo

    Edit: 
    1. beim Bingo kommt es nicht darauf an, dass die Zahl oder in diesem Fall der Spruch/die Frage besonders doof ist, sondern vorallem darauf, dass sie möglichst häufig vorkommt. Nur dann kann man jederzeit einsteigen und hat die Chance (s)eine Reihe voll zu kriegen.
    2. und wer sich jetzt angegriffen fühlt, weil er selbst schon mal die eine oder andere Frage gestellt hat: durchatmen und mal über sich selbst lachen. Jeder von uns hat doch sicher schon mal eine davon gestellt, und? Ist doch nur ein Spiel.

    Wir haben da mal etwas vorbereitet:
    Das geht so: Drucke dieses Bingoblatt aus, logge dich in deine Facebook Nähgruppe ein und jedes mal wenn ein Spruch aus diesem Bingo kommt, kannst du es auf deinem Zettel ausstreichen. Sobald eine Reihe voll ist, springst du auf und rufst: Baumwolle oder Jersey!!! alternativ geht auch: Bingo!
    (Wir, das sind 9 Nähbegeisterte, die die Sprüche mit mir gemeinsam zusammen getragen haben. Die Namen nenne ich nicht, denn wenn man jetzt beleidigt ist, fliege nur ich aus der einen oder anderen Gruppe und nicht alle.) 





    Das ist wirklich nur für Leute lustig, die ab und zu bei Facebook oder ähnlichen Social Media in Nähgruppen unterwegs sind.
    Alle die das nicht die Bohne lustig finden, bitte einfach weiter scrollen.



    Dienstag, 4. November 2014

    Comic-Stars

    Heute habe ich zum Creadienstag ein Kleid genäht. Nicht für mich, sondern für die Erbsenprinzessin. :) Das ist die cool-süße Tochter meiner Freundin Petra. Ich hoffe es ist nicht zu groß.



    Stoff: Comic Stars, GOTS Jersey, smila´s world, Sabine Kortmann für Lillestoff, petrol farbenes Fell: uralt, keine Ahnung woher. ;)
    Schnitt: Henrika

    Wer am heutigen Dienstag sonst noch Kreatives zeigt, hat wie immer Anke gesammelt.



    Samstag, 1. November 2014

    Carrot Cake | Möhren Kuchen

    Hmmm, *grübel* die allermeisten Kuchen backe ich nicht etwa für meine eigene Kaffeetafel, sondern für den Reitstall des Kindes. So auch gestern. Gewünscht war zum x-ten Mal ein Möhrenkuchen. Dieses Mal für die Vereinsmeisterschaften. Bittesehr.

    Möhrenkuchen


    Zutaten:
    250g zarte Möhren
    250g gemahlene Mandeln
    abgeriebene Schale und Saft eine Zitrone
    50g Mehl
    1/2 Päckchen Backpulver
    6 Eier
    150g Zucker
    Für die Backform: Semmelbrösel und Butter
    Für die Glasur: Zitronensaft und200g Puderzucker
    Für die Karotten: Marzipanrohmasse, Puderzucker, Lebensmittelfarben rot, gelb und grün.

    Rezept:
    1. Möhren fein reiben, mit 1 Esslöffel vom Zitronensaft und abgeriebenen Schale mischen.
    2. Backofen auf 180° (Umluft160°) vorheizen, Form fetten und Semmelbrösel darin verteilen
    3. Mehl, Mandeln, Backpulver mischen.
    4. Eier trennen, Eiweiße steif schlagen, dabei nach uns nach den Zucke einrieseln lassen. Dann Eigelbe unterheben.
    5. Möhren und Mandelnmischung darunter heben.
    6. Alles in die Backform geben und 40 Minuten backen.
    7. Den Kuchen 5-10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und ganz kalt werden lassen.
    8. Puderzucker und Zitronensaft verrühren und auf den Kuchen streichen.
    Fertig!